RILUXA-KUNDENPROJEKT

Inspirationen aus Thailand erwecken dieses Badezimmer zum Leben

 

Wer könnte dem Reiz widerstehen, ein Leben lang um die Welt zu reisen und die gewonnene kreative Inspiration für die Umgestaltung und Einrichtung von Häusern und Geschäften zu nutzen? Cathy und Thierry, Kunden von Riluxa, haben schon lebenslang eine Leidenschaft für Renovierung und Design und haben es geschafft, ihren Traum zu verwirklichen. Während sie vor kurzem in den Genuss der wunderschönen Kultur Thailands kamen, sind sie derzeit wieder in Europa und renovieren tatkräftig einzigartige Immobilien, in die sie sich verliebt haben.

Wir haben uns mit Cathy getroffen, um mehr über ihr neuestes Projekt zu erfahren, zu dem auch ein von Thailand inspiriertes Spa-Bad gehört. Wir haben erfahren, woher das Paar seine Inspiration nimmt, welche Designelemente sie immer wieder aufgreifen und wie es für sie war, zusammen mit Riluxa an mehreren ihrer Bäder zu arbeiten.

 

Erzählen Sie uns ein wenig über sich selbst: Sind Sie ein privater Hausbesitzer oder haben Sie beruflich mit Immobilien zu tun? Wie alt sind Sie und wo leben Sie? 

Wir sind Cathy und Thierry, Hauseigentümer im Alter von 55 und 56 Jahren mit einer Leidenschaft für Umgestaltungen. Wir leben in Südfrankreich, ein paar Kilometer von Aix-en-Provence entfernt, in einer Stadt, die sehr vom Tourismus geprägt ist. 

Wir kaufen Immobilien (oft in einem sehr heruntergekommenen Zustand), die wir dann komplett renovieren. Wir gestalten die Innenräume nach unserem Geschmack und verkaufen die Immobilie dann später weiter. Zwar ziehen wir während des Renovierungsprozesses selbst in die Immobilie, doch versuchen wir immer zu bedenken, dass die Immobilie nicht wirklich unser Zuhause ist – das ist wichtig, damit wir uns nicht zu sehr an sie binden!

Wir lieben, was wir tun – vor Kurzem haben wir in Thailand gelebt, wo wir mehrere Restaurants eröffnet haben. Wir haben sie selbst eingerichtet und gestaltet, ehe wir sie weiterverkauft haben. Wir haben auch ein Spa übernommen, renoviert und erfolgreich in Betrieb genommen, ehe wir es wieder weiterverkauften. Neben Restaurants und Spas waren wir auch am Bau von Apartmenthäusern und Luxusvillen beteiligt – wir beschäftigen uns also mit ein bisschen von allem!

 

Thai Bathroom DE Quote

 

Erzählen Sie uns von Ihrem Badezimmerprojekt: Haben Sie ein in die Jahre gekommenes Badezimmer renoviert oder bei Null angefangen? Wie lange hat die Renovierung gedauert? Ist alles nach Plan verlaufen oder gab es unangenehme Überraschungen? 

Es war ein komplettes Renovierungsprojekt (einschließlich dreier Bäder), das etwa ein Jahr gedauert hat. Es handelt sich um eine alte, 230 m2 große Wohnung, die früher zu einem Krankenhaus gehörte und in die wir uns wegen ihrer herrlichen Innentreppe total verliebt haben.

Unsere Projekte umfassen in der Regel die vollständige Renovierung einer Immobilie. Normalerweise reißen wir alles heraus und gestalten die Immobilie von Grund auf neu. Thierry kümmert sich üblicherweise um diesen Teil der Renovierung, während ich mich um die Gestaltung kümmere. In diesem Fall hat das Hauptbadezimmer viel mehr Zeit in Anspruch genommen als die anderen Räume, weil Thierry wirklich alles neu errichten musste, einschließlich neuer Rohrleitungen usw. Die Gestaltung selbst ging viel schneller.

Unser Hauptbadezimmer ist offen in das Hauptschlafzimmer integriert, das auch über einen offenen Ankleideraum verfügt. In diesem Bad haben wir eine runde Badewanne, zwei freistehende Waschbecken aus Marmor (eines für jeden von uns) und eine Dusche installiert. Außerdem gibt es zwei weitere Badezimmer in der Wohnung, auf die ich später näher eingehen werde.

Ist alles wie geplant verlaufen? So ziemlich ... wir hatten keine bösen Überraschungen, weil Thierry immer vor Ort ist. Er hat alles im Griff und arbeitet mit einem tollen Team zusammen, das auch untereinander befreundet ist. Das Projekt nahm also viel Zeit in Anspruch, verlief aber sehr reibungslos.

 

Riluxa Kundenprojekt Cathy und Thierry Blick aus dem Schlafzimmer

 

Wie sind Sie auf Riluxa gestoßen? Und welche Erfahrungen haben Sie mit uns gemacht?

Ich bin online auf Riluxa gestoßen und habe mich dann mit Benjamin in Verbindung gesetzt. Die Zusammenarbeit mit Benjamin war wirklich großartig – er ist sehr professionell und kennt seine Arbeit in- und auswendig. Wenn ich jetzt etwas brauche, bestelle ich es bei Benjamin. Ich bin so froh, mit ihm zusammenzuarbeiten. Ich finde einfach, dass die luxuriösen Produkte von Riluxa perfekt zu meinem Stil passen. Sie sind zudem immer gut verpackt, hochwertig und kommen stets pünktlich an. Ich könnte also nicht glücklicher sein.

 

Welche(s) Produkt(e) haben Sie bei uns gekauft? 

Insgesamt gibt es bei diesem Projekt drei Badezimmer.

Die Badewanne im eigenen Badezimmer stammt von Riluxa – das ist die runde Lugo-Badewanne.

 

 Riluxa Kundenprojekt Cathy und Thierry Blick aus dem Schlafzimmer

Die in diesem Bad verwendeten Riluxa-Produkte: eine runde freistehende Lugo-Badewanne.

 

In unserem separaten Badezimmer haben wir den Waschtisch Tamara Nero Marquina von Riluxa und in einem dritten Badezimmer, an dem wir gerade arbeiten, werden wir die Badewanne Wezen Matte Black and Glossy White verwenden. Ich wähle gerne verschiedene Produkte und Stile, aber ich muss mir immer wieder vergegenwärtigen, dass das Haus nicht für uns ist und wir weiterziehen werden. Wenn es um meine eigene Wohnung ginge, könnte ich nicht umhin, mich für die Badewanne aus schwarzem Marmor Nero Marquina zu entscheiden!

 

Was hat Sie genau an diesen Stücken gereizt? 

Bei der Wahl der Badewanne hatten wir nicht genug Platz für eine klassische rechteckige Badewanne, also entschieden wir uns für eine runde Wanne. Und wir lieben sie: Sie hat etwas von einem Whirlpool, ist groß genug, dass wir sie uns teilen können, und sie passt perfekt in unseren Raum.

 

Riluxa Kundenprojekt Cathy und Thierry Lugo Badewannenleuchte

 

Beim Waschbecken Tamara fand ich das freistehende Design so schön. Ich liebe die Kombination des transparenten schwarzen Beckens und des massiven Sockels aus schwarzem Nero Marquina-Marmor.

 

 Riluxa Kundenprojekt Cathy und Thierry Tamara Waschtisch nebeneinander

Die in diesem Bad verwendeten Produkte von Riluxa: ein freistehender Waschtisch Tamara Nero Marquina Black.

 

Welchen Designstil haben Sie gewählt – und woher hatten Sie Ihre Inspiration? 

Jedes Mal, wenn wir ein neues Renovierungsprojekt in Angriff nehmen, versuchen wir, uns von verschiedenen Quellen inspirieren zu lassen. Bei den Materialien konzentrieren wir uns gern auf Holz, polierten Beton und Marmor. So können wir einen Mix kreieren, der uns gefällt – entweder kalte Materialien mit warmen Stoffen oder Antiquitäten mit modernen Stücken. Im Allgemeinen halte ich mich gerne über die neuesten Innovationen in der Branche auf dem Laufenden und versuche, die aktuellsten Materialien in meinen Projekten zu verwenden und sie mit meinen aktuellen Designinspirationen zu kombinieren.

Hinsichtlich der Farbgebung habe ich mich bei diesem Projekt für Schwarz entschieden, weil Schwarz für mich der Inbegriff von Eleganz ist. Messing ist ein weiteres hochwertiges Material, das wir wegen der Wärme, die es in einen Raum bringt, sehr schätzen; hier haben wir an allen Ecken Fliesenleisten aus Messing verwendet, um die Weite der schwarzen Marmorfliesen etwas aufzulockern.

Die Idee des vertikalen Gartens stammt aus Thailand – wir hatten zuvor einen Garten mit einer ganzen Blumenwand für die Fassade unseres Spas angelegt. Grün im Badezimmer verbindet uns mit der Natur und schafft eine ruhige und entspannende Atmosphäre, in der wir dem Alltag entfliehen können.

 

Riluxa Kundenprojekt Cathy und Thierry Lugo Badewannenleuchte

 

Reisen ist auch eine große Inspirationsquelle – jedes Mal wenn wir reisen, kommen uns so viele neue Ideen. In Thailand etwa habe ich festgestellt, dass das Design zwei bis drei Jahre weiter ist und wir dort viele Einflüsse finden. Wir stoßen immer wieder auf Produkte, die oft schon seit einigen Jahren in Thailand oder China erhältlich sind, bevor sie in Europa bekannt werden. 

 

Was halten Sie von Ihrem Projekt, jetzt, wo es fertig ist? 

Wir haben genau das erreicht, was wir uns vorgenommen haben, und ich würde nichts daran ändern – das Bad ist genau so, wie wir es uns vorgestellt haben. Wir haben eine perfekte Mischung aus Marmor, Holzböden und viel Grün.... Für uns sind das warme Materialien, die sich wunderbar mit allem kombinieren lassen. Das Badezimmer gibt uns ein Gefühl der Ruhe – wir haben einen Blick auf den Fluss und es ist so entspannend, wenn wir die Fenster öffnen und den Fluss vorbeifließen hören. 

Gibt es noch etwas, das Sie unseren Leserinnen und Lesern mitteilen möchten? Haben Sie einen Rat für zukünftige Kundinnen und Kunden, die ihr Traumbad gestalten möchten?

Ich empfehle jedem, sein Badezimmer einladend, gemütlich und angenehm zu gestalten, denn die Zeit, die man dort verbringt, ist ein echter Moment der Entspannung und des Wohlbefindens. Außerdem möchte ich darauf hinweisen, wie wichtig es ist, ein gutes Team zusammenzustellen, denn es steckt so viel Arbeit dahinter!

 

Wenn Sie möchten, dass auch Ihr Badezimmerprojekt auf der Seite von Riluxas Kundenprojekten veröffentlicht wird, markieren Sie Ihre Bilder #riluxa @riluxa auf Instagram oder laden Sie Ihre Bilder direkt hier hoch. Es gibt nichts Schöneres, als zu sehen, wie unsere Kundinnen und Kunden mit Riluxa-Produkten ihre Traumbäder gestal